• An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
  • An Image Slideshow
Wurfplanung
Wurfplanung 2016

5.05.2016

Aktuell schaffen wir die Vorraussetzungen zur Zucht für unsere Nachwuchshündin Canai. Wenn alles weiterhin so gut läuft, wird es 2017/2018 wieder Hundebabys bei uns geben! Wie schön!
Unsere Enya geht nun in den wohlverdienten Ruhestand. Drei wunderbare Würfe hat sie zur Welt gebracht, das soll reichen. Unser Hauptaugenmerk liegt nach wie vor auf dem Wohle des Hundes und nicht in der Ausbeutung ihrer biologischen Fähigkeiten.

***

12.09.15

Heute hat Coda seine neue Familie kennengelernt und sich gleich in deren Arme gekuschelt! Wie wunderbar alles passt und sich fügt! Wir freuen uns für ihn, dass er endlich in seinem neuen Leben ankommen darf und wünschen ihm alles Gute!

26.08.15

 

Coda - der kleine Bär - ist der Erstgeborene des Wurfes und noch zu haben. Er ist ein neugieriger kleiner Kerl, der schnell lernt und umsetzt. Auf unseren Spaziergängen zeigt er sicheres Verhalten und hat einen großen Erkundungsdrang. Das Leben ist so spannend und er ist am liebsten mittendrin :-) Streit beginnen eher die Anderen, mitspielen ist aber toll. Sicher wäre er auch gut als Zweithund geeignet. Coda mag auch gerne mal alleine liegen, am liebsten im Tunnel in der Sonne. Außerdem hat er ein absolut hübsches Gesicht, wie ich finde....und.....er ist ein Herzensbrecher Winken! Coda  wird wegen eines Fehlers günstiger abgegeben und möchte mit seinen Qualitäten als Familienhund glänzen. Wir wünschen uns für ihn aktive Leute mit dem Herz auf dem richtigen Fleck!


Abschiedszeit! Die meisten unserer kleinen Fellwunder haben sich schon auf den Weg in ihr neues Leben gemacht. Wir haben viele liebe Leute kennengelernt und bedanken uns auf diesem Wege für die Rückmeldungen und Fotos vom neuen Zuhause! Hier geht es nun wieder etwas ruhiger zu, 3 Fellwunder sind noch an der Gartengestaltung beteiligt und eines davon bleibt für immer. Was für eine Freude! Damit bekommen Enya und Ayoka Verstärkung in ihrem Team, mal sehen, ob die erhöhte Frauenquote auch die Wahl des Fernsehprogrammes beeinflusst Huss

19.07.15

Eine spannende Woche für die Fellwunder liegt hinter uns. Sie haben ihr grünes Domizil im Garten kennengelernt und sind dabei, es Stück für Stück weiter zu erkunden. Dann gab es ganz viele neue goße und auch kleine Menschengesichter zu bestaunen, an denen ganze Körper hingen, die großzügig streichelten. Manch ein Welpe nutzte den Besuch gleich für ein Schläfchen auf dem Schoß. Das Futterangebot hat sich verändert, gab es doch bisher nur die hundeeigene Milchbarnutzung, so kann man jetzt richtig spannende Sachen aus der fliegenden Untertasse (Welpenschüssel - kommt von oben und verschwindet danach wieder spurlos) probieren. Ganz klarer Spitzenreiter auf der Futterliste ist Tartar aus der Hand, wen wundert`s!? Winken


8.07.15

Die Fellwunder sind gestern 2 Wochen alt geworden und haben ihre erste Wurmkur bekommen! Zu den Lieblingsspeisen wird sie nicht gehören, dass haben alle schon deutlich durch ihren vezogenen Gesichtsausdruck gezeigt Schreien. Aus der Wurfkiste hört man nun schon mal ein "Wuff" in den höchsten Tönen, auch ein erstes Knurren wird geübt. Die Kleinen beginnen nun langsam sich gegenseitig wahrzunehmen und ihre motorischen Fähigkeiten wachsen. Ayoka putzt die Bande mit und entlastet Enya ganz wunderbar bei ihren Pflegeaufgaben.

 

2.07.15

Die ersten Äuglein gehen schon auf! Heute morgen blinzelte mich doch tatsächlich schon ein kleiner Kerl an. Auch die Gesichter verändern sich und die kleinen Öhrchen, die im Mutterleib und in den ersten Tagen noch anliegen, sind nun heruntergeklappt. Spektakulär sieht der geländegängige RR-Welpe aus. Er drückt mit aller Kraft seine Hinterbeine durch - steht eine Sekunde - um dann wieder umzukullern. Das sieht einfach zu köstlich aus!


26.06.15

Die Fellwunder sind da!

Am Dienstag, den 23.06.15 hat Enya 5 Jungs und 5 Mädels das Leben geschenkt, wie wunderbar! Alle sind quitschfidel und tun das, was sie in diesem Stadium am besten können - saugen und schlafen. Mein Job in dieser ersten Zeit besteht darin, stundenlang ergriffen in die Wurfkiste zu schauen und Mutter und Kinder bei ihrem Tun zu beobachten. Man kann seine Zeit durchaus schlechter verbringen ;-)

 

16.06.15

Nur noch wenige Tage...

..dann ist es soweit! Während Enya genüsslich in der Sonne schnarcht, tobt in ihrem Bauch das Leben. Ganz deutlich sieht man sich bewegende kleine Beulen unter ihrer Bauchdecke wandern. Was die Kleinen da wohl alles erleben? Jedenfalls sieht es nicht aus, als würden sie Schach spielen. Eher Rugby Grinsen. Enya nimmt es gelassen, viel wichtiger sind ihr die Riesenportionen leckeres Futter, und die hat sie sich bei dieser Leistung und dem enormen Bauchumfang auch wirklich verdient!

 

24.05.15

Wir waren zum Ultraschall!

Jetzt ist sicher, was Enya schon deutlich durch ihr Verhalten angezeigt hat! Sie spielt mit Vorliebe das Rein-Raus-Spiel, Sonne-Schatten, Sonne-Schatten..., glaubt, zu verhungern und sitzt manchmal planlos in der Gegend herum und jammert mit Leidensmiene. So kennen wir sie in der Trächtigkeit Winken. Das Bäuchlein wächst und heute werde ich noch versuchen, ein paar Herztöne mit dem Stethoskop einzufangen. Ein tolles Erlebnis!


25.04.15

Hundehochzeit zum Geburtstag

Was für ein Geschenk! Enya war doch tatsächlich an ihrem Geburtstag in der Standhitze, so dass sie ein ganz besonderes Geschenk bekam. Endlich durfte sie ihren Neo wiedersehen und dass tun, was läufige Hündinnen wollen... Wir haben uns ganz bewusst für eine Wiederholungsverpaarung mit diesem tollen Rüden entschieden, weil wir vom ausgeglichenen Wesen unseres wunderschönen B-Wurfes absolut überzeugt sind. Bilder von Neo und sein eindrucksvolles Pedigree finden Sie hier oder einfach nach unten scrollen.


11.04.15

Yippieeieh, Enya ist läufig! Der Countdown bis zum Decktermin wird gleich eingerichtet, wir freuen uns total! Wenn alles gut klappt, haben wir voraussichtlich im Juni Nachwuchs, der etwa Mitte August in seine neuen Familien umziehen darf. Interessenten lernen wir gerne frühzeitig kennen, rufen Sie einfach an oder schicken uns eine Mail!

 

28.02.15

Dieses Jahr ist es noch einmal so weit! Wir planen mit unserer Enya ihren dritten und letzten Wurf. So langsam müsste sie läufig werden, aber wir kennen das ja schon, sie macht es einfach gerne spannend Cool


 * * *   

                                                

26.05.13
Ungewohnte Ruhe
breitet sich in Haus und Garten aus. Die Herzkugeln sind nun komplett ausgezogen und den Abschied haben wir mit einem lachenden und einem weinenden Auge hinter uns gebracht. Man wächst halt auch in diesen intensiven Wochen schon sehr zusammen...
Jetzt wird es Zeit, den Garten von einer Mondlandschaft wieder zurück zu verwandeln und sich um all das zu kümmern, was liegengeblieben ist. (Und das ist nicht wenig ;-)) Enya und Ayoka dürfen zur Ruhe kommen, ich bin ihnen für ihren unermüdlichen Einsatz sehr dankbar! Wenn alles weiter so gut läuft, werden Enya und ich in 1,5 Jahren noch einmal Kriegsrat halten und überlegen, ob es 2015 noch einen Wurf geben wird :-)
     
16.05.13
Bakano und Baha
Jetzt wollen wir unsere beiden noch zu vergebenden "Jungs" einmal näher vorstellen. Beide sind ihrem Alter entsprechend neugierig und verspielt. Sie besuchen bereits unsere Hundeschule www.welpenspiele.de und sind dabei, bestens auf ihr weiteres Leben vorbereitet zu werden. Die Prägung auf unterschiedliche Umweltsituationen und Artgenossen ist zu wichtig, als dass wir diese unwiederbringbare Zeit ungenutzt verstreichen lassen könnten. Beide kommen auf Ruf und lernen gerade über positive Verstärkung die Leinenführigkeit. Wieviel Spass man mit einem Clicker haben kann war den Jungs auch ganz schnell klar:-) Beide kuscheln am liebsten auf unseren Bäuchen, Bakano guckt dann mit Tjark Fußball, Baha lieber mit mir Tatort ;-) Unsere Hunde werden übrigens teilgebarft, so dass sie auch hier optimal auf die Vorlieben ihrer neuen Besitzer vorbereitet werden und eine stabile Darmflora haben. 
Bakano ist ein starker Rüde, furchtlos und schnell zu begeistern. Sicher würde er später in sportlichen Aufgaben, wie z.B. Mantrailing oder Rettungshundearbeit, richtig glänzen können. Baha guckt sich erstmal alles an und entscheidet dann, ob er dabei sein will oder nicht. Er geht Ärger lieber aus dem Weg und wäre sicher auch als Zweithund die perfekte Wahl. Beide sind korrekt und könnten ihre Vorzüge auch bei Ausstellungen präsentieren. Ach, sie sind schon toll, die Herzkugeln...    
  
 15.05.13
Tolle Rückmeldungen unserer neuen Welpeneltern
Acht unserer Herzkugeln sind bereits ausgezogen und begeistern liebe neue Familien. Wir haben schon jede Menge Rückmeldungen und Fotos bekommen und bedanken uns auf diesem Wege dafür! Es ist immer wieder ein schön-schlimmer Abschied, wenn ein Welpe geht. Aber so soll es sein, die Kleinen müssen raus in die Welt und schließlich können wir ja nicht alle behalten ;-)
Wir trösten uns noch mit Herrn Blau, der jetzt Bakano heisst und Herrn Rosa, getauft auf Baha, so lange sie bei uns noch auf ihre neuen Menschen warten!
 
23.04.13
Action trifft Tiefschlaf
Das ist das Leben! Die Herzkugeln geben alles, der Garten gehört ihnen und sie sind nicht zu bremsen. Genauso wild, wie sie toben können, kommen sie aber auch wieder runter und werden zu Kuschelkugeln. Plötzlich werden die Äuglein schwer und am Hals von Menschen lässt es sich wunderbar in den Schlaf träumen. Sie scheinen jeden Tag größer zu werden, der Appetit wächst zeitgleich und ihre Koordination wird immer besser. Man könnte stundenlang zugucken, ach...

10.04.13
Jetzt sind es richtige Hunde!
Die Kleinen toben durch den Garten und erkunden ihre Umwelt. Heute sind die ersten Herzkugeln schon durch den Tunnel geflitzt. Völlig selbstverständlich und als ob sie das schon immer getan hätten. Faszinierend! Sie kommen auf Ruf mit einem Affenzahn angerannt und wenn die Müdigkeit kommt, legen sie sich gerne für ein Nickerchen auf die Bäuche der Besucher. Auf dem Foto ist Herr Rosa zu sehen, der einfach so wunderschön gucken kann. Trifft genau in`s Herz :-)

31.03.13
Refugium erweitert
Das erste Sonnenbad im Leben der Herzkugeln! Es dauerte ganze 3 Minuten, dann ging es schnell wieder zurück in`s Warme.Tagsüber gibt es jetzt schon die Tobemöglichkeit im Späne-Heu-Bad, was alle ordenlich ausnutzen. Die Kleinen sehen jetzt schon wie richtige Hunde aus und können hopsenderweise rennen. Die Geräuschkulisse wechselt zwischen Löwenkäfig und Vogelhaus ;) Wir freuen uns darauf, den Garten demnächst freizugeben.

26.03.13
Das Wackeldackel- Stadium ist errreicht!
Die Herzkugeln werden mobil! Sie wackeln und kullern in der Wurfkiste umher. Die Geschwister werden schon angebellt (na ja, was man so bellen nennt) und es wird auch ausprobiert, ob nicht aus fremden Extremitäten Milch fließt... Enya teilt die Putzaufgaben gerne mit Ayoka und freut sich über die üppigen Mahlzeiten mit diversen Extras im Futter. Die Entwicklung ist rasant und jeden Tag wieder neu spannend. Abends gibt es für die Kleinen jetzt Tartar aus der Hand, das lieben alle sehr! (Okay, Tjark, ich kaufe auch mal welches für dich! ;-))

20.03.13
Die erste Wurmkur für alle
Heute war Tag Rosa. Die Wurmkur war rosa. Die Herzkugeln waren rosa. Fenja, Enya, die Decken, die Wurfkiste und ich waren rosa. Warum auch soll man immer gleich aussehen? Ist ja auch langweilig... Beweisfotos in der Galerie, Abschlussfoto hier (yippie, endlich fertig! :-))

18.03.13
Gekonnter Augenaufschlag
Schon am Freitag hat uns Herr Hellblau überrascht. Noch vor seinen Geschwistern fing er an zu blinzeln. Die anderen ließen sich aber auch nicht mehr lange bitten und jetzt haben alle Babys die Augen auf! Auch das Auf-dem-Bauch-rutschen verändert sich wie in der Werbung bei den Geländewagen- das "Fahrgestell" wird schon angehoben. Zwar noch etwas wackelig, aber es sieht schon sehr cool aus ;-) Das Tollste ist aber heute passiert! Die große Schwester Ayoka durfte mit Enya zusammen die Herzkugeln putzen! Das findet sie sooo toll :-)(Ach so kriegt man seine Töchter an die Hausarbeit ;-))

13.03.13
Video download hat nach zwei Versuchen und fast 20 Stunden geklappt :-)
12.03.13
Neue Bilder in der Galerie
Die Herzkugeln stellen sich vor! Dieses Mal gibt es von der Geburt nur wenige Fotos, dafür aber schon Portraits der Kleinen. Ich hatte ja die glorreiche Idee, einen Korb mit Damen und einen mit den Herren zu knipsen. Pah, die Kleinen hatten alles andere vor... Bei den Damen hat es noch so halb geklappt, über die Herren schweigen wir lieber ;-)
Heute gab es die erste Pediküre, damit Mamas Bauch auch schön bleibt. 180 Krallen geschnitten, das hast du gut gemacht, Acky! :-)

10.03.13
Saugen, schlafen, wachsen
Die Herzkugeln jagen im Traum schon Löwen, während Mama unaufhörlich die Milchbar zur Verfügung stellt. Alle gedeihen prächtig und man kann sie stundenlang einfach nur beobachten.  Auch Tocher Ayoka darf schon mit dem gebührenden Respekt in die Wurfkiste gucken, auch wenn ihr das alles noch etwas suspekt ist ;-)
Es hakt gerade noch etwas in der Galerie, deshalb vorab hier noch schnell ein Bild.

8.03.13
An dieser Stelle...
...möchte ich mich für die vielen guten Gedanken und Glückwünsche, die uns zur Geburt erreicht haben, bedanken! Ich bin gerührt über so viel Anteilnahme und freue mich, dass wir so viele liebe Leute um uns herum haben. Auch wenn von mir keine persönliche Antwort kommt, sei euch versichert, dass ihr in meinen Gedanken seid. Mein Platz ist momentan einfach in der Wurfkiste ;-)

7.03.13
Herzkugelalarm :-)
Es ist geschafft, 5 Rüden und 5 Hündinnen haben das Licht der Welt erblickt! Enya geht in ihren Mutterpflichten auf und nach einer Mütze voll Schlaf folgen erste Fotos. Boah, wir sind soooo stolz auf sie!


2.03.13
Fast geschafft!
Nur noch wenige Tage, dann erblicken die kleinen Herzkugeln das Licht der Welt. Enya wird inzwischen ordentlich von den Kleinen ausgebeult, die Tritte sind deutlich sichtbar. Es gab auch noch ein sehr berührendes Erlebnis. Als ich das neue Drybed für die Wurfkiste zuschnitt, guckten die Hunde natürlich neugierig zu. Enya schnüffelte daran, kam dann zu mir und legte sich ganz eng an mich heran. Es war als wollte sie sagen: "Ich weiss was kommt und du bist bei mir!" Ein ganz großes Gefühl des Vertrauens...

20.02.13
Namensvorschläge erbeten
Einige unserer zukünftigen "Welpeneltern" haben schon Namen ausgesucht. Damit wir aber für alle Fälle gerüstet sind (Enyas Bauch sieht RIESIG aus) freuen wir uns über viele schöne Vorschläge mit B- Namen. Also her mit den Ideen und ganz klar: Bert läuft nicht ;-)
Noch ein Hinweis: Die Galerie öffnet sich ggf. auf einem tablet nicht vollständig. Wer also alle Bilder anschauen möchte, sollte das am normalen PC tun.

7.02.13
Rund-Hund
Enyas Umfang wird deutlich runder. Nichts mehr mit athletisch-eleganter Figur... na ja, wird ja wieder ;-) Wir freuen uns über die zunehmenden Rundungen und wenn man in einer ruhigen Minute die Hand auf ihren Bauch legt, kann man schon so Einiges fühlen. Ayoka findet doof, das Mama nicht mehr so wie sonst flitzt und arbeitet ihren Frust an einer Torgas Wurzel ab. Wenn sie wüsste, welche Schwesterpflichten auf sie zukommen, hehe!

29.01.13
Herzkugeln gesichtet :-)
Ein ergeinisreicher Tag geht in die Geschichte ein! Heute waren wir mit Enya zum Ultaschall (endlich, endlich war es soweit...) und bekamen zur Belohnung viele kleine Kügelchen in ihrem Bauch zu sehen! Dank des guten Gerätes konnten wir die Herzschläge der Babys sehen, ein tolles Gefühl!
Enya hat die Untersuchung gelassen abgearbeitet und ist glücklich über die erhöhte Futterration und den Spezial-Vitamin-Schwangerschaftsmix ;-)


16.01.13
Veränderungen
Da sitzt sie nun vor mir, es sind gerade 2 Stunden seit der letzten Mahlzeit vergangen, guckt mich mit Leidensmiene an und ist felsenfest davon überzeugt, dass sie nun verhungern muss...
Die Zitzen sind ein kleines bischen fester und das Fell hat noch mehr Glanz bekommen...
Enya findet eine Zungenohrwäsche von Tochter Ayoka plötzlich nicht mehr eklig sondern genießt sie sogar...Veränderungen eben ;-)

8.01.13
Am Tag nach der Hochzeit...
..saß unsere Enya demonstrativ vor dem Fenster, schaute immer wieder heraus und lies von Zeit zu Zeit einen ordenlichen Jammerer hören. Tja, wenn man halt verliebt ist ;-) Auf der Fahrt zum Nachdecken guckte sie die ganze Zeit aus dem Auto (sonst schläft sie wie ein Murmeltier) und als wir auf Neos Hof fuhren, fing sie an zu jaulen und konnte gar nicht schnell genug aus dem Kofferraum kommen. Weiteres mag sich der geneigte Leser selber vorstellen, zum Ankurbeln des Kopfkinos hier noch ein tolles Bild vom werdenden Papa. Fotos Neo © Kirsten Klimach.
1.01.13
Neujahrsgeschenke empfangen!!!

Was für ein Jahresbeginn! Heute hat die Hochzeit zwischen Enya und Neo (www.umvuma.de) stattgefunden. Während eines kleinen gemeinsamen Spaziergangs kamen sich beide nach einer sehr stilvollen Spielaufforderung näher. Neo entpuppte sich als wirklicher Gentleman, der seiner Angebeteten vorher noch liebevoll die Ohren schleckte. So kann das Jahr weitergehen ;-)


22.12.12
Enya ist läufig, was für ein Weihnachtsgeschenk :-)

Tatsache, es ist soweit, unsere Eule hat ihre Läufigkeit mal eben vorverlegt! Man gut, dass sie ihren Zukünftigen schon im Oktober ausgesucht hat, es geht doch nichts über eine gute Planung ;-) Jetzt muss sie nur noch ein paar Tage warten, bis sie ihn endlich wiedersehen kann. Für alle Neugierigen hier schon mal ein Bild von den Beiden. Wir werden weiter berichten...

19.12.12
Ups!?

Kann es sein??? Da haben wir doch heute drei Blutstropfen von Enya gefunden...
Dann gibt es hier demnächst tolle Neuigkeiten! Aber vorher werden wir mit Argusaugen beobachten, ob es nicht nur falscher Alarm ist. Puh, ist das spannend!

Welpengewusel im nächsten Sommer

Wir haben den Familienrat einberufen und nach eingehender Beratung mit unserer Enya den Entschluss gefasst, unseren zweiten Wurf im kommenden Sommer aufzuziehen! Was für ein tolles Gefühl, es kribbelt jetzt schon im Bauch vor lauter Vorfreude :-)
Die Suche nach dem perfekten Loverboy läuft und Enya wird an der Entscheidung wieder beteiligt sein. Schließlich soll sie ja keinen Frosch küssen müssen ;-)
Die Läufigkeit erwarten wir Anfang März, so dass die Hundebabys einen perfekten Start in die schöne Jahreszeit haben werden und etwa im Juli in ihre neuen Familien einziehen können. Auch diese kleinen Racker werden wir nicht nur liebevoll betütteln, sondern auch wieder bestens auf ihr weiteres Leben vorbereiten.
Wenn Sie Interesse an einem unserer Welpen haben, nehmen Sie bitte gerne auch frühzeitig Kontakt mit uns auf. 

 
Aktuelle Wurfplanung PDF Drucken E-Mail

13.03.11

Voller Stolz geben wir die Verpaarung unserer Enya mit

  Chiwambo Baha De Kiungwana bekannt!

 

Und hier ist er nun, Mister Loverboy:

 

 

 Nach der langen Autofahrt mit ausgefallenem Navi durch den freitäglichen Berufsverkehr bekam unsere "Kleine" dann endlich ihren Traumprinzen wieder zu Gesicht. Beide stürmten freudig aufeinander zu und legten erst einmal einige ausgelassene Sprints mit stuntreifen Wendungen hin. Nach gegenseitigen Liebkosungen sah es dann nach einiger Zeit so aus....

  

 

Wir haben uns für Chiwambo (www.hunterholm.de) nicht nur wegen seiner exzellenten afrikanischen Abstammung entschieden sondern auch, weil er uns durch sein Wesen absolut überzeugt hat. Aus dieser Verpaarung erwarten wir uns gesunde, ausgeglichene, gut zu motivierende Welpen mit einer großen Portion Lässigkeit.

Bei Enya und Chiwambo stimmte die Chemie bereits beim ersten Besuch und wir sind froh, auf sie gehört zu haben ;-)

 

Bei allen anderen Rüdenbesitzern möchten wir uns für die Möglichkeit des Kennenlernens bedanken! Ihr habt ganz tolle Hunde!


Der Countdown läuft!

Nachdem mit viel Arbeit, Zeit und Kosten die Voraussetzungen geschaffen sind, planen wir mit Enya unseren A- Wurf im Mai 2011. Ihre nächste Läufigkeit erwarten wir im Februar, so dass die Welpen voraussichtlich Anfang Juli in ihre neuen Familien umziehen können.

Als Hundetrainerin mit Schwerpunkt Welpenprägung  (www.welpenspiele.de) werde ich mit tatkräftiger Unterstützung meiner Familie alles daran setzten, gesunde, wesensstarke und bestens sozialisierte Welpen für den Start in ihr Leben vorzubereiten.

Wenn sie sich für einen Welpen aus bester Kinderstube interessieren oder einfach nur einmal die Rasse kennenlernen möchten, melden sie sich gerne bei uns.

 

Der angehende Vater hinterlässt hier schon einmal schöne Grüße und damit alle Möglichkeiten für Spekulanten :-) Aber keine Angst, nach vollzogenem Deckakt werden wir ihn hier ausführlich vorstellen! Nur noch etwas Geduld, es dauert ja nicht mehr lange...

 


Free Joomla template design by Joomlage.com